warten

4. April 2012 § 4 Kommentare

.
warte auf die
antwort
mir schon gegeben
stelle die frage
nicht

Advertisements

Tagged:, , , ,

§ 4 Antworten auf warten

  • Annegret sagt:

    Hallo Philipp,
    wie so oft sprichst Du in Rätseln.
    Wenn Du die Frage nicht stellst, brauchst Du auf die Antwort nicht zu warten. Wenn Du schon die Antwort auf die Frage kennst, brauchst Du die Frage nicht zu stellen. Auf was willst Du warten? Auf einen besseren Augenblick?

    Rätselnde Grüße
    Annegret

    • autorphilipp sagt:

      Hallo Annegret,

      „Auf einen besseren Augenblick?“
      Das ist doch schon ein schöner Interpretationsansatz.

      Auch hoffen und bangen könnte eine Rolle spielen. Die Hoffnung etwa, eine bereits gegebene Antwort könne sich noch ändern, die Sorge, dass sie es nicht tut.

      Und nicht vergessen: Das lyrische Ich und ich sind nicht identisch. 😉

      Lieben Gruß,
      Philipp

      • Annegret sagt:

        Ja, Philipp, ich weiß bereits, daß das lyrische Ich und Du nicht identisch sind. Ich interpretiere nur das geschriebene Wort. Oh, das mit der bereits gegebenen Antwort habe ich überhaupt nicht berücksichtigt. Danke für den Hinweis. Du überrascht.
        Annegret

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan warten auf Der Verdichter.

Meta

%d Bloggern gefällt das: